100 Freikarten für die Zirkus-Show Jabula Africa – Circus der tanzenden Trommeln

Von Mittwoch, 8. November, bis einschließlich Sonntag, 12. November 2017, gastiert der "Circus der tanzenden Trommeln" mit seiner Show "Jabula Africa" auf dem Gelände der Wetzlarer Spilburg in der Schanzenfeldstraße.

100 Freikarten wurden vergangenen Mittwoch (8. November) im Neuen Rathaus von Frank Schiffmann, Marketing-Leiter der Show, an den Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar, Manfred Wagner (SPD), und Christine Krauskopf vom gemeinnützigen Verein KulturTicket Lahn-Dill e. V. übergeben.

Die Freikarten sind für Menschen, die sich den Zirkusbesuch aufgrund ihrer Einkommensverhältnisse nicht leisten können, bestimmt und ermöglichen ihnen dadurch die Teilnahme am vielfältigen kulturellen Leben in Wetzlar und im Lahn-Dill-Kreis.

"Mit den Freikarten tun Sie ein gutes Werk und ermöglichen vielen Menschen ein besonderes Erlebnis. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Show und hoffen, dass Sie sich in unserer Stadt wohlfühlen", so Wagner, der sich herzlich bei Schiffmann bedankte.

Freuen dürfen sich die Freikarten-Empfänger auf ein besonderes Zirkuserlebnis: Die über zweistündige Show, an der Artisten aus Simbabwe, Tansania, Äthiopien, Kongo, Ghana, Liberia und Johannisburg mitwirken, feiert große Erfolge im In- und Ausland. Elemente afrikanischer Kultur, Artistik und tempogeladener Action vermischen sich zu einem exotischen Zirkus-Event mit atemberaubenden Show-Acts aus dem Kontinent der tanzenden Trommeln. Das Programm findet unter dem Motto „Du kommst als Fremder und gehst als Freund" jeweils um 19 Uhr (Samstag auch um 16 Uhr) in beheizten Zelten statt.